Feuerwehrschutzhandschuhe

Aus Feuerwehr Ausbildungswiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Datei:Feuerwehrschutzhandschuhe.jpg
Feuerwehrschutzhandschuhe nach DIN EN 659: 2008

Feuerwehrschutzhandschuhe sind Bestandteil der persönlichen Schutzausrüstung. Sie schützen die Hände bei der Brandbekämpfung (auch im Innenangriff) und Technischen Hilfeleistung.

Einsatzbereich

  • normale Brandbekämpfung
  • Brandbekämpfung im Innenangriff
  • Techninsche Hilfe

Einsatzgrenzen

Feuerwehrschutzhandschuhe schützen nicht vor:

  • längere Wärmebeaufschlagung durch Wärmeleitung
  • längere Wärmebeaufschlagung durch Wärmestrahlung
  • atomaren, biologischen oder chemischen Gefahren

Hier ist persönliche Schutzausrüstung durch andere Handschuhe zu ergänzen.

Prüfung

Sichtprüfung:

  • tbd


Normung

Feuerwehrschutzhandschuhe sind nach DIN EN 659: 2008 genormt. Ebenfalls kann die Bezeichnung DIN EN 659:2003 + A1:2008 angetroffen werden.

Die veraltete Vorgängernorm ist die EN 659: 2003-10.

Einzelnachweise