Unterflurhydrantenschlüssel

Aus Feuerwehr Ausbildungswiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Datei:Unterflurhydrantenschluessel.jpg
Unterflurhydrantenschlüssel

Unterflurhydrantenschlüssel sind Betätigungsschlüssel für Armaturen zur Bedienung von Unterflurhydranten. Mit ihnen ist es möglich die Straßenkappe, welche den Unterflurhydranten abdeckt, zu öffnen und sich Zugang zu den darunterliegenden Teilen zu verschaffen. Des Weiteren ist es möglich Unterflurhydranten zu öffnen und zu schließen.

Aufbau

Der Unterflurhydrantenschlüssel besteht aus drei Teilen, die fest miteinander verbunden sind. Der untere Teil besteht aus einem Vierkant mit den Abmessungen //Abmessungen eintragen//. Ober- und Unterteil sind mit einer langen Stange (xx cm) miteinanger verbunden, wobei der obere Teil aus einer weiteren Stange besteht, die 90° zum Mittelteil befestigt ist und an einem Ende spitz zuläuft.

Handhabung

Datei:Unterflurhydrantenschluessel Einsatz.jpg
Unterflurhydrantenschlüssel im Hydranten

Wenn während eines Einsatzes die Wasserentnahme aus einem Unterflurhydranten befohlen wird wird ein Standrohr, ein Unterflurhydrantenschlüssel und ein Vierkantschoner benötigt. Ist der zu verwendende Unterflurhydrant gefunden, kann dieser mit der spitz zulaufenden Seite des Unterflurhydrantenschlüssels geöffnet werden (siehe: Unterflurhydrant). Ist dieser geöffnet wir das Standrohr gesetzt. Sobald das Standrohr mit der Klauenmuffe sicher eingeschraubt ist wird der Unterflurhydrantenschlüssel auf den Außenvierkant im Unterflurhydranten gesetzt und durch drehen des Unterflurhydrantenschlüssels wird Unterflurhydrant geöffnet.

Sollte der Innenvierkant des Unterflurhydrantenschlüsseln nicht passen, fehlt eventuell der Vierkantschoner im Unterflurhydranten und muss vom Fahrzeug genutzt werden.

Gerätedaten

Länge: 1150 mm

Breite:

Gewicht:

Unterschiedliche Typen

Prüfung

Zubehör

Normung

Unterflurhydrantenschlüssel sind als Schlüssel C in der DIN 3223:2012-11 genormt.